Veteranen- und Soldatenverein Forstenried

Nach dem Feldzug 1870/71 gegen Frankreich schlossen sich die Gemeinden Forstenried, Solln, Neuried und Pullach zusammen und gründeten am 12. Juli 1872 den Veteranen- und Kriegerverein Forstenried.

Schon ein Jahr nach der Gründung wurde eine Vereinsfahne beschafft und die Fahnenweihe erfolgte am 17. Juli 1874. Vereinsvorstand war Bäckermeister Joh. Mayer, der diese Tätigkeit als Vorstand 46 Jahre ausübte.

Die aus dem Ersten Weltkrieg Heimgekehrten fühlten sich durch den bestehenden Verein nicht mehr genügend unterstützt und gründeten den Verein „ Die Heimgekehrten“. Der neue Verein sollte eine gänzlich unpolitische, kameradschaftliche Vereinigung sein, dessen Hauptzweck es war, ein Denkmal für die gefallenen Kameraden zu errichten.

Kriegerdenkmal-Volkstrauertag

Am 1. März 1919 war die Gründerversammlung und am 21. Juni1925 wurde die neue Fahne eingeweiht. Bereits am 1. Juni 1922 fand die Einweihung des Kriegerdenkmals statt. Die Bevölkerung von Forstenried und alle hier ansässigen Vereine beschafften den Betrag von 24.000 RM, um dieses im Ortskern zu errichten. Den Standplatz für das Denkmal stellte Bäckermeister Joh. Mayer unentgeltlich zur Verfügung. Das Denkmal zeigt einen Soldaten, dem ein Sanitäter beisteht.

Aufgrund der politischen Ereignisse wurden 1933 alle bestehenden und bewährten Vereinsformen abgeschafft. Man musste sich dem neuen Regime fügen. Die beiden Forstenrieder Vereine „Die Heimgekehrten“ und Veteranenverein schlossen sich zusammen, um letztendlich als Kriegerverein vom Reichskriegerbundes Kyffhäuser einverleibt zu werden.

Nach sieben Jahren Vereinsverbot wurde der Verein am 17. August 1952 mit dem Namen „Veteranen- und Kriegerverein München-Forstenried wieder ins Leben gerufen.
Heute nennt sich der Verein „Veteranen- und Soldatenverein Forstenried“

Seit 1997 ist der Verein unter dem Dach des Bayerischen Soldatenbundes 1874 e.V. (BSB) als Mitglied eingetragen.

Vereinsteilnahme an Veranstaltungen:

  • Fronleichnamsprozession Pfarrkirche Hl. Kreuz
  • Mitwirkender Verein der jährlichen Waldmesse im Forstenrieder Park
  • Volkstrauertag mit Gottesdienst in Hl. Kreuz mit anschließender Ehrung am Kriegerdenkmal
  • Teilnahme an Jubiläumsfeiern, Fahnenweihen und sonstigen Veranstaltungen bei eingeladenen Vereinen

 

Kontakt:

Veteranen- und Soldatenverein Forstenried

1. Vorstand: Johann Foyse
Makartstr. 2, 81479 München
Tel. 089/78 44 07
E-Mail: johann.foyse@t-online.de

2. Vorstand: Dr. Johannes Schmitt

3. Vorstand: Carl Demharter